Baby Blues

Endlich ist dein Baby da, doch du fühlst dich alles andere als happy? Keine Sorge das hat hormonelle Gründe und betrifft viele Frauen direkt nach der Geburt …

Von himmelhochjauchzend bis tief-traurig

Vielleicht stellst du ein paar Tage nach der Geburt fest, dass dir ständig zum Weinen zumute ist und du dich gereizt fühlst? Diese Stimmung nennt man den Baby Blues. Vermutlich trifft es dich ganz unvorbereitet, denn kurz vorher hättest du vor Freude, Glück und Stolz platzen können. Mach dir deswegen keine Sorgen: Der Baby Blues kommt so häufig vor, dass man ihn als normale Erscheinung bezeichnen kann.

Ursachen

Man vermutet, dass der Baby Blues durch die hormonellen Veränderungen ausgelöst wird, die in der Zeit nach der Geburt im Körper einer Mutter vor sich gehen:

Der Adrenalinspiegel und auch die Schwangerschaftshormone sinken nach und nach ab. Währenddessen stellt sich der Körper hormonell darauf ein, Muttermilch zu produzieren.

Dadurch können die Gefühle einige Berg- und Talfahrten durchmachen. Hinzu kommt das Bewusstsein für die Verantwortung, die du für dein Baby hast – das kann schon ziemlich überwältigend sein. Doch alles nicht so schlimm. Du wirst sehen, dass sich deine Gefühle bald wieder einpendeln.

Was hilft?

Der Baby Blues verschwindet in den nächsten Tagen von ganz allein. Mit der richtigen Mischung aus Erholung und der Unterstützung von Familie und Freunden wird es dir bald wieder besser gehen.

Solltest du dich aber auch einen Monat nach der Geburt noch immer depressiv fühlen, könnte es sein, dass du an einer Postnatalen Depression (PND) leidest. In diesem Fall empfiehlt sich ein Gespräch mit deiner Hebamme oder deinem Arzt.

Weitere Ratgeber

Mamacare

Rückbildung nach der Geburt

In der Schwangerschaft hat dein Körper nur ein Ziel: Das entstehende Leben sollte es so gut wie möglich haben. Doch mit der Geburt ändert sich so einiges …

Ernährung

Hebammentipps gegen häufiges Spucken

Das Spucken beginnt häufig gegen Ende des ersten Lebensmonats, wenn die Milchportionen größer werden. Kleine Tricks können dagegen helfen.

Mamacare

Stillen in der Öffentlichkeit

Der Weg entspannt und diskret in der Öffentlichkeit zu Stillen und das bitte OHNE Scham

DOWNLOAD

Informationen zum Nachlesen für dich.

Hier findest du unsere kompletten Broschüren zum Download