Elternservice
Elternservice

Während Schwangerschaft, Stillzeit und der neuen, aufregenden Zeit mit dem Baby gibt es die ein oder andere Frage. Wir von Töpfer helfen Ihnen gerne.

Rufen Sie uns an +49 8374 934-222 oder schreiben Sie uns elternservice@toepfer-babywelt.de

Ernährungsplan

Im Töpfer Ernährungsplan stecken nicht nur neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, sondern auch die Erfahrung gut ausgebildeter Mitarbeiter, die zum großen Teil selbst Eltern sind. Lesen Sie hier, welche Ernährung in welcher Lebensphase für Ihr Baby optimal ist.

Zum Ernährungsplan

Menü

Pflege für kleine Genießer

Vom ersten Tag an genießen es Babys, wenn man sich mit ihnen beschäftigt: miteinander kommunizieren, massieren, spielen oder schmusen – lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Ein paar Anregungen haben wir für zusammengestellt. Wenn Sie mehr wissen möchten, hilft Ihnen sicher die Hebamme weiter oder Sie fragen bei Ihrer örtlichen Familienbildungsstätte, der Volkshochschule und ähnlichen Einrichtungen nach.

Töpfer Babynahrung

Verwöhnen nach Maß

Schon die Kleinsten lieben eine Massage mit einem hochwertigen, Haut pflegenden Öl wie unserem Babycare Babyöl. Idealer Zeitpunkt für eine Massage ist nach dem Baden. Suchen Sie sich dazu eine warme, ruhige Stelle und wärmen Sie das Öl in den Händen leicht an. Probieren Sie einfach aus, was Ihr Baby mag oder nicht, Sie können nichts falsch machen. Eine gesunde Portion Intuition hilft oftmals weiter. Gerade Babys mit Bauchproblemen entspannen gut bei einer behutsamen Bauchmassage.

Ab nach draußen

Ob im Tragetuch oder im Kinderwagen – ein Spaziergang an der frischen Luft tut sowohl Mutter als auch Kind gut. Bitte denken Sie bei starker Sonneneinstrahlung daran, das Baby sorgfältig einzucremen. Wie mit unserer Sonnencreme, die ausschließlich mit mineralischem Lichtschutzfilter aus Pigmenten arbeitet. Diese verteilen sich auf der Hautoberfläche und reflektieren dort das Licht wie kleine, unsichtbare Spiegel. Dieser mechanische Sonnenschutz wirkt im Gegensatz zu chemischem Sonnenschutz sofort nach dem Auftragen und ist daher gerade für die empfindliche Kinderhaut bestens geeignet.

Auf zum Kinderarzt

Die sogenannten U-Untersuchungen sollten Sie mit Ihrem Kind unbedingt wahrnehmen. Denn gerade im ersten Jahr verläuft die geistige und körperliche Entwicklung äußerst schnell und da ist es besonders wichtig, gesundheitliche Probleme rechtzeitig zu erkennen – und sie auch rechtzeitig zu behandeln. Die U1 findet direkt nach der Geburt statt, die U2 folgt bereits zwischen dem 3. und 10. Lebenstag – entweder noch im Krankenhaus oder schon bei Ihrem Kinderarzt. Übrigens gibt es die letzte U-Untersuchung im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, daran schließen sich die sogenannten J-Untersuchungen an.